Irrlichter Kindle ↠ Kindle Edition

Irrlichter [KINDLE] ❆ Irrlichter By Pia Hepke – Thomashillier.co.uk IrrlichterWas sind eigentlich IrrlichterSie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden Doch was wäre wenn sich hinter diesem Phänomen mehr IrrlichterWas sind eigentlich IrrlichterSie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden Doch was wäre wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgtWas wäre wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechselnNormalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.


10 thoughts on “Irrlichter

  1. Melanie Schneider Melanie Schneider says:

    Da passiert bei 45% immer noch nix von Kampf zwischen Licht und Dunkel und die im ersten Kapitel noch ganz sympathischen Charaktere benehmen und reden sich irgendwie nur noch kindisch Ergo brech ich das Buch jetzt ab


  2. Nadjab Nadjab says:

    Erste SätzeNicole schaute sich in dem dämmrigen Licht um Vielleicht war es doch keine so gute Idee gewesen sich auf diese Wette einzulassenKlappentextIrrlichtWas sind eigentlich Irrlichter?Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden Doch was wäre wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?Was wäre wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis als sie eines Nacht dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und SchattenMeine MeinungDas Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und zwar aus der Sicht von NicoleNicole ist ein eher durchschnittliches Mädchen Zwar sieht sie gut aus aber in der Schule und im Sport zeigt sie eher durchschnittliche Leistungen was ihre Mutter von der sie ihr gutes Aussehen aber nicht ihre schulischen Leistungen geerbt hat nicht gefällt Sie hat gehofft ihrer Tochter mehr von ihrer Intelligenz und Sportlichkeit abzugeben aber diese ist stattdessen bei ihrem Sohn Nicoles Bruder gelandet was ihre Mutter ihr regelmäßig vorhält Das macht sie unglücklich und nur ihr bester Freund Simone und ihr Vater kann sie da aufmuntern Dieses angespannte Verhältnis und der Wunsch nach Liebe lässt sie daheim ausbrechen Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen nachvollziehbarMan wird mitten in die Geschichte hineingeworfen was nicht schlimm ist da es sich ja hierbei um eine Kurzgeschichte handelt Die Idee mit den Irrlichtern hat mir wirklich gut gefallen – auch dass sie auch eine menschliche Gestalt besitzen Irrlichter zu thematisieren ist neu und aufregend und ich hätte gerne mehr über die Geschöpfe gelesen als diese Kurzgeschichte zu bieten hat Auch wenn mir die Geschichte so gefallen hat bin ich der Meinung dass sie Geschichte viel Potenzial zu bieten hatte das leider durch die Kürze der Geschichte nicht genutzt wurde Sie ist aber dennoch emotional dramatisch interessant und fesselndBewertungEine gute Kurzgeschichte die leider etwas Potenzial verschenkt mit einem interessanten Thema Daher bekommt sie von mir35 von 5 Würmchen


  3. Kathi H Kathi H says:

    Folgt mir gerne auf Facebook unter Reading Eagle BuchblogMeinung Zum Thema Irrlichter gibt es ja noch nicht so viele Romane daher fand ich die Idee und auch die Umsetzung sehr gelungen Wir begleiten die Protagonistin auf einem sehr interessanten und emotionalen Abenteuer rund um das Thema Irrlichter Freundschaft und Liebe Dadurch dass es ein Kurzroman ist fehlte mir allerdings manchmal die Verbundenheit zu den einzelnen Charakteren So kam mir zu Beginn die Protagonistin sehr naiv und blauäugig vor Bis ich mich richtig in sie reinversetzen konnte war das Buch leider auch schon fast zu Ende Mir fehlte es einfach etwas an Tiefe allerdings ist dies sehr schwierig bei Kurzgeschichten Trotzdem hat mich die Geschichte gefesselt und sehr gut unterhalten Der Schreibstil ist sehr schön etwas anders als alles bekannte aber genau das braucht ein Buch Es wurde nie langweilig die Spannung wurde an den richtigen Stellen aufgebaut Vor allem das Finale 😱ich war mir so sicher wie es enden wird und dann kam doch noch alles anders Ich weiß zwar dass die Bücher in sich abgeschlossen sind aber ich hoffe Teil 2 kann mir einige Fragen beantworten Bewertung45 von 5 🦅


  4. Book-addicted Book-addicted says:

    InhaltIrrlichter Was sind eigentlich Irrlichter? Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden Doch was wäre wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?Was wäre wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln? Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten uelle Erster Satz des BuchesNicole schaue sich in dem dämmrigen Licht umInfos zum BuchSeitenzahl 170 SeitenVerlag Selfpublishing ISBN 978 1507526279Preis 798 € Broschiert 299 € EbookReiheIrrlichter Das Licht zwischen den WeltenIrrlichter Der Schatten auf Deinem LebenIrrlichter Die Dunkelheit in unseren HerzenInfos zur AutorinPia Hepke wurde 1992 in Oldenburg iO geboren Schon immer haben sie Büchern begeistert Nicht selten kommt es vor dass sie zu einem wahren Lesemarathon aufbricht Dann wird bis spät in die Nacht gelesen und die Bücher werden regelrecht verschlungenAnsonsten verbringt Pia ihre Zeit gerne mit ihren beiden Pferden und ihrem Hund Diese müssen öfters als Foto oder Malobjekte herhalten Da es ihr an Fantasie nicht mangelt liegt es nahe die vielen Ideen auch in schriftlicher Form aufs Papier zu bringen Was sie als 15 jährige erstmals verfasste wurde in den folgenden Jahren mehrmals überarbeitet bis es zu ihrem ersten Roman herangewachsen ist Ich liebe Fantasy und Drachen und bin nun soweit dass ich die Reihe um Adrian und Diana mit dem vierten Band abgeschlossen habe Nähere Informationen über mich und meine Schreiberei so wie Leseproben findet ihr auf ; uelle Fazit Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Nachdem ich bereits Schneemagie und Wintermagie von Pia Hepke gelesen habe und absolut begeistert war wollte ich mich direkt dem nächsten ihrer Bücher widmen Spontan entschied ich mich für die Irrlichter da mich die Thematik nicht nur interessierte sondern es dazu auch recht wenig Literatur gibt Ich war also sehr gespannt wie die Autorin das Thema angehen würde Cover Dieses doch etwas gruselige Friedhofs Cover mit dem Vollmond den Grabsteinen und den Lichtern finde ich nicht nur unglaublich passend sondern auch wunderschön Die gruselige Atmosphäre gibt dem Ganzen etwas geheimnisvolles und macht mich als Leserin sehr neugierig auf den Roman Story CharaktereIrrlichter Das Licht zwischen den Welten ist eines von 3 Büchern der Autorin über die Irrlichter und kann ganz unabhängig von den beiden anderen gelesen werden In diesem Roman begleiten wir Nicole die nur durch Zufall an die Irrlichter gerät sie schließt nämlich mit ihrem besten Freund Simone eine Wette ab in deren Verlauf sie sich bis Mitternacht auf dem Friedhof aufhält In diesem Zuge begegnet sie dem Irrlicht Wrin der gerade auf der Suche nach anderen Irrlichtern ist die verschwunden zu sein scheinen Nicht nur dass wir richtig toll an das Thema Irrlichter herangeführt werden die ja nun im Vergleich zu Vampiren oder anderen übernatürlichen Wesen nicht wirklich häufig thematisiert werden wir lernen sie regelrecht lieben Und ganz ehrlich? Seit der Lektüre halte ich im Dunklen immer mal wieder Ausschau nach Lichtern im Dunklen es könnte sich dabei ja um Wrin Nim oder Shela handelnDie Charaktere waren mir sehr sympathisch auch wenn ich vor allem über Shela und Nim gerne noch etwas mehr erfahren hätte Neben dem mythischen Aspekt finden wir natürlich auch hier eine Lovestory eine kleine und feine die mehr auf Gespür und meist unterschwelligen Äußerungen oder Gesten beruht aber genau das macht sie so zauberhaft SchreibstilFesselnd mitreißend superspannend und mit angenehmen Schreibstil Gesamt Der Roman um die Irrlichter macht Spaß und ist mal eine völlig andere Art übersinnliche Geschichte doch gerade das gefällt mir so unglaublich gut Nicht nur dass ich die Charaktere mehr als sympathisch fand auch die sehr dezente Lovestory ließ mein Herz ein wenig höher hüpfen Ich freue mich schon auf den nächsten Band um die IrrlichterWertung 5 von 5 Sterne


  5. Renas Bücherleidenschaft Renas Bücherleidenschaft says:

    Leuchtende Magie Gefühl und Spannung Als Irrlichter bezeichnet man ein Phänomen seltsamer Lichter die meistens im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden können Aber sind es wirklich nur Lichter? Steckt vielleicht noch mehr dahinter? Sind es vielleicht verstorbene Seelen die mit ihrem Licht die Dunkelheit bekämpfen? Eigentlich bekommen die Menschen nichts von dem Phänomen mit aber eines Nachts kommt Nicole zufällig hinter das Geheimnis als sie das Irrlicht Wrin in seiner Menschengestalt auf dem Friedhof begegnet Da ahnt sie noch nicht in welchen Kampf sie gerät Meine Meinung Das Cover ist wunderschön und hat mich direkt in den Bann gezogen Das blau passt natürlich perfekt zum Inhalt und der Mond am Himmel einfach schön und definitiv ein Hingucker Die Geschichte hat mich von Beginn an gepackt Schon das Thema „Irrlichter“ fand ich sehr interessant und war neugierig wie die Autorin das umgesetzt hat Meiner Meinung nach hat sie das großartig gemacht „Irrlicher – Das Licht zwischen den Welten“ ist eine kurzweilige Geschichte die einen gefangen nimmt Die Beschreibungen mit dem blauen Licht den blauen Schimmer das wie blaues Feuer wirken kann haben mich komplett gefesselt Ich finde Pia Hepke hat das wunderschön beschrieben und ich habe Wrin deutlich vor meinem inneren Auge gesehen Ein wirklich schöner Schreibstil der Autorin Die Story liest sich so leicht und locker und man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht Die Mischung hat mir ebenfalls richtig gut gefallen Zum einen gibt es gefühlvolle emotionale Passagen die ans Herz gehen zum anderen kommt aber auch ordentlich Spannung auf die einen mit den Protagonisten mitfiebern lässt Dazu kommt noch eine schöne erschaffene Atmosphäre besonders bei den Friedhofsszenen Man ist mitten drin als Leser Das Ende der Story hat mich sehr bewegt Es ist so emotional und herzzerreißend Das muss man einfach selbst lesen Die Protagonisten haben mir gut gefallen Nicole das liebe Mädchen die so mutig wird Für mich ist sie wie eine „kleine Kriegerin“ die von einem normalen Leben in einen Kampf zwischen gut und böse gerissen wird Besonders ans Herz gewachsen ist mir aber Wrin den man im Laufe der Geschichte immer besser kennen gelernt hat Aus ihm sprühen so viele verschiedene Emotionen heraus Dann dieses blaue Schimmern was mich persönlich total gepackt hat FazitEine fantasievolle Geschichte mit vielen Facetten die das Leserherz höher schlagen lassen So ein herrlicher Lesespaß und von daher kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen


  6. Melanie Unger Melanie Unger says:

    Irrlichter – Pia HepkeBand 1 Das Licht zwischen den WeltenVerlag CreateSpace Independent PublishingTaschenbuch 799Ebook 299 €ISBN 978 1 50752 627 9Erscheinungsdatum 18 Januar 2015 Genre FantasySeiten 168InhaltIrrlichterWas sind eigentlich Irrlichter?Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden Doch was wäre wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?Was wäre wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und SchattenMein FazitZum CoverEin wie ich finde sehr passendes CoverUnd die Farben passen so toll ja und ich liebe einfach die Farbe blau sie ist einfach wunderschönZum BuchWäre Nicole nicht die Wette mit ihrem besten Freund Simone eingegangen würde sie nicht wissen das Irrlichter tatsächlich existierenSie trifft auf Wrin und es entwickelt sich eine ganz wundervolle Freundschaft oder vielleiht och mehrDoch wie soll das alles gehen er ist ein Irrlicht und sie ein MenschWir haben hier ein ganz wunderbares Zusammenspiel von Mensch und Magie was auf ganz bezaubernde weise erzählt wirdNicole erlebt hier ein Abenteuer was seinesgleichen sucht es ist spannend witzig und auch tragisch und brutalDer Schreibstil von Pia Hepke gefällt mir sehr gut er ist flüssig und spannendDieses Buch ist voller Emotionen ach wie schön es doch istDie bildliche Darstellung ist wirklich gut auch hier fühlte ich mich als würde ich mit Nicole alles gemeinsam erleben mit ihr Lachen mit ihr weinen und auch mit ihr staunenAlles sehr anschaulich beschriebenDie Kapitellänge ist auch in Ordnung wobei es mir manchmal schon zu lang war aber das ist nur mein Faible für kurze KapitelIch gebe hier 5 von 5 Sternen und bin sehr auf den zweiten Teil gespanntIch bedanke mich bei Pia Hepke für das Rezensionsexemplar


  7. Natalie Hosang Natalie Hosang says:

    Rezension Irrlichter Das Licht zwischen den Welten von Pia HepkeZum Cover Das Cover zum Buch ist wunderschön es strahlt etwas Geheimnisvolles und magisches aus und passt perfekt zum Inhalt Zum Buch Pia hat einen wunderbar leichten und bildhaften Schreibstil Fesselnd und spannend Die Handlung ist voller Magie und Zauber und lässt das Phänomen Irrlichter im wahrsten Sinn des Wortes in einem anderen Licht erstrahlen Die Protagonisten sind wunderschön ausgearbeitet so natürlich und vielfältig Besonders die Irrlichter wurden mit einer Magie geschaffen die faszinierend ist Das gesamte Buch ist begleitet von einem Zauber Die Handlung ist spannend und doch hat sie auch etwas trauriges an sich Besonders zum Ende hin entwickelt sich die Geschichte in eine Richtung die einen nicht mehr aufhören zu lesen lies Pia hat eine sehr einfühlsame und gefühlvolle Art dem Leser diese Geschichte hier nahe zu bringen Alles an ihr harmoniert perfekt Alles in allem ist Irrlichter Das Licht zwischen den Welten eine wunderschöne Geschichte voller Magie die das Phänomen der Irrlichter einzigartig und atemberaubend schön erzählt Fazit zum Buch Mit diesem Buch hat Pia eine Geschichte geschaffen die zum träumen einlädt Bildhaft spannend traurig magisch und zauberhaft Eine humorvolle und mit Liebe getränkte Story zu der sich das Phänomen Irrlichter gesellt Ich vergebe für Irrlichter Das Licht zwischen den Welten 5 Sternschnuppen 💫💫💫💫💫


  8. Naddisblog Naddisblog says:

    CoverDas Cover ist in einem dunklen blau gehalten und zeigt den Friedhof und viele blaue kleine Lichter Es hat wirklich was magisches an sichMeine MeinungIch war durch das Cover ziemlich fasziniert und habe irgendwie was anderes erwartet Auch der Klappentext versprach eine spannende Story Aber ich wurde mit dem Buch einfach nicht warmCharaktere Nicole war zu Anfang sehr liebenswürdig Doch entwickelte sie sich sehr ins Negative Sie wurde zur Eigenbrötlerin und vernachlässige Freunde und Familie Nur um bei Wrin zu seinWrin war mir zuerst gar nicht sympathisch Den sein erster Auftritt war unnahbar und gemein Doch hat er sich im Laufe der Story positiv entwickeltAlles in allem waren die Charaktere dennoch sehr flach und ich bekam keinen Bezug zu ihnen Das ganze wirkte aufgesetzt Die Story hatte einen guten Start Doch ging der Funke bei mir nicht über Mir war es einfach viel zu langweilig und ich musste mich wirklich anstrengen das Buch weiter zu lesen Irgendwie war da mehr Drama als es wirklich um die Irrlichter gingDas Buch hatte für mich wirklich großes Potenzial Die Story mit den Irrlichtern fand ich sehr schön aufgegriffen und habe ich zuvor noch nie gelesen Ich hatte mir sehr viel von diesem Buch versprochen und würde leider ein wenig enttäuschtFazitEine schöne Geschichte die nicht sehr gut umgesetzt wurde Das ist noch sehr viel Potenzial nach oben Von mir gibt es daher 3 von 5 Sternen


  9. Mel Mel says:

    Zuerst möchte ich erwähnen dass es sich hier um eine wunderbare Idee handelt die ich so bisher noch nirgendwo anders gesehen habe Man lernt die verschiedenen Charaktere langsam besser kennen und findet damit einen guten EinstiegWährend der ersten Hälfte des Buches dachte ich mir aber erstmal Ja ist eine ganz nette Geschichte Die Figuren sind süß und authentisch beschrieben aber irgendwie passierte nichts weiterIn der zweiten Hälfte passierte dafür umso mehr und es wurde richtig spannend So spannend dass ich das Buch erst aus der Hand gelegt habe als ich es durchgelesen hatte Es ging zwar teilweise etwas abrupt und sie hätte es an der ein oder andere Stelle noch ausschmücken können inhaltlich aber dennoch ist es Pia wirklich gut gelungen mich bei der Stange zu haltenPia hat einen schönen Schreibstil der sich locker lesen lässt ohne dass man irgendwo ins Stocken gerät Dadurch kommt man durch die 170 Seiten des Kurzromans sehr schnell durch Ist also gut für Zwischendurch geeignet oder wenn jemand nicht so gerne dicke Wälzer liestIch bin also schon sehr neugierig wie es weiter geht und freue mich schon auf Band 2


  10. Karina Lenhart Karina Lenhart says:

    Ich wusste nicht ganz vorauf ich mich einlasse aber es hat überzeugt Schöner jugendlicher Kurzroman mit aufkeimenden Gefühlen Freundschaften und Geheimnissen rund um die Irrlichter Jugendlich geschrieben manchmal hät ich mir ein bisschen mehr Tiefe gewünscht


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *